Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Verbandes der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB). Der PPB ist ein Gliedverband der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP). Hier finden Sie alle Informationen über unseren Verein.

Aktuelles verbandsintern

Agenda

Breaking News

Modulbasierte einjährige Weiterbildung in Transkultureller Kompetenz, Beratung und Therapie

Die Postgradualen Studiengänge in Psychotherapie (PSP) Basel realisiert zusammen mit dem Verein humeyra und den UPK eine neue modulare Weiterbildung zum Thema «Transkulturelle Kompetenz, Beratung und Therapie». Die Weiterbildung vermittelt einen Überblick und eine Einführung in transkulturelle Themen. Die Teilnehmenden werden befähigt, im Kontext von Migration fachgerechte Beratung und Therapie leisten zu können.

Start ist der 12. Januar 2022. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der PSP ab sofort und bis zum 17. Dezember entgehen: info@psp-basel.ch.
Es hat noch freie Plätze! Weitere Informationen, das gesamte Programmheft und die Terminübersicht finden Sie auf der Webseite.

amm Café Med

Das amm Café Med ist ein unentgeltliches Angebot der Akademie Menschenmedizin für Patient*innen, ihre Angehörigen und Fachleute des Gesundheitswesens. Ärztinnen, Psychologen, Sozialarbeiter und andere Fachpersonen beantworten Fragen, besprechen Behandlungsoptionen und bieten individuelle Entscheidungshilfe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Anordnungsmodell kommt – Grosse Freude bei den Psychologieverbänden

19.3.21. Die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP), die Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (ASP) und der Schweizerische Berufsverband für Angewandte Psychologie (SBAP) sind hocherfreut über den heutigen Beschluss des Bundesrats zur Neuregelung der psychologischen Psychotherapie. Die Einführung des Anordnungsmodells kann die bestehenden Versorgungsengpässe in ländlichen Regionen und bei Kindern und Jugendlichen beseitigen. Die Psychologieverbände bedauern einzig die Beschränkung der Therapiedauer auf fünfzehn Sitzungen pro Anordnung. 

Ganze Medienmitteilung der FSP

Corona-News

- FSP-Newsletter 2.7.2021 Junge Menschen in psychischer Not benötigen Ihre Unterstützung

- Plattform für psychische Gesundheit rund um das neue Coronavirus mehr...

- Informationsblatt des Berufsverbands Österreichischer PsychologInnen BÖP mehr...

- Aufruf für freiwillige Mitarbeit gegen Einsamkeit im Projekt "Mein Ohr für dich" mehr...

- Neue Videoserie "Psychisch stabil durch die Pandemie - Resilienztipps in der Coronazeit" mehr...

Newsletter Gesundheitsförderung Baselland 17.2.21 (zum Thema Corona)

Für spezifische Informationen für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten:

- FAQ Coronavirus mehr...

 

 

#huerdenabbauen