Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Verbandes der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB). Der PPB ist ein Gliedverband der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP). Hier finden Sie alle Informationen über unseren Verein.

 

Breaking News

Psychotherapie - EDI stoppt Verordnungsprozess

Aufgrund von befürchteter Kostensteigerung wurden die Arbeiten zum Anordnungsmodell (ggü. Delegationsmodell) gestoppt und auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Wir sind der Meinung, dass damit der Behandlungsbedarf psychisch belasteter Personen seitens Bundesamt ignoriert wird. Auch gehen wir davon aus, dass kaum mit einer Kostensteigerung zu rechnen ist, da die Leistungen bereits jetzt im Delegationsmodell zu Lasten der Grundversicherung erbracht werden. mehr...

Wir werden uns daher weiterhin, auch in Absprache mit der FSP, für einen Systemwechsel einsetzen!

für den Vorstand

Adrian Kamber, Präsident PPB

 

 

 

 

  

 

PPB - Verbandsflyer

mehr...

Aktuelles verbandsintern

Protokoll MV2018

Das Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 7. März 2018 ist online und kann im geschützten Mitgliederbereich eingesehen werden. 

Neubesetzung Sekretariat PPB

Mit grosser Freude können wir über die Neubesetzung unseres Sekretariats berichten. Zuständig ist nun Frau Caroline Jaussi. Für briefliche Korrespondenz: Frau Caroline Jaussi, Laupenring 156, 4054 Basel.

Mails: ppb-sekretariat@mail.ch

Merkblätter (Psychotherapie-) Verzeichnisse

Die Merkblätter zu den (Psychotherapie-) Verzeichnissen sind online! Sie sind im geschützten Mitgliederbereich einsehbar.

Psychotherapie-Verzeichnis BS/BL

Das aktualisierte und neu gestaltete Verzeichnis 1 / 2018 steht Ihnen zur Verfügung.

Newsletter

Alle Newsletter werden nach dem Versand auch im internen Bereich abgespeichert.

Nachrichten aus dem Vorstand

neue Vorstandsmitglieder gesucht! mehr...

Agenda

Keine Einträge.

Das Merkblatt "Handhabung von Publikationen auf der PPB-Website" informiert Sie über das Vorgehen bei gewünschten Publikationen.